Selbsttests

Sie überlegen zu studieren, wissen aber nicht, was?

Auf dieser Seite finden Sie eine kommentierte Auswahl an Beratungstools in Form von Selbsttests zu Eignungen und Neigungen für Studieninteressierte, die Ihnen helfen sollen, das geeignete Studienfach/die geeignete Studienrichtung zu finden.

Alle vorgestellten Selbsttest sind kostenlos und wurden vom uni@school Team geprüft.

Was studiere ich?

Testen Sie, welches Studium/welcher Beruf am besten zu Ihnen passt. Der Selbsttest zur Selbstorientierung umfasst eine Datenbank, der über 1200 Studiengänge und 800 Berufe hinterlegt sind. Ursprünglich an der Universität Hohenheim unter Mitarbeit von über 650 Fachexperten entwickelt, ist ein Nachweis über die Teilnahme an diesem Test seit Wintersemester 2011/2012 obligatorisch zur Bewerbung an Hochschulen in Baden-Württemberg.

Der Test kann unterbrochen werden. Mit einer Tan kann man sich immer wieder einloggen. Die Website verfügt über einen Interessenstest (ca. 10 Min) und 3 Fähigkeitstests (sprachliches Denken, 20-30 Min; rechnerisches Denken, ca. 30 Min; bildhaftes Denken und räumliches Vorstellungsvermögen, 30-35 Min). Die Bearbeitungszeit der einzelnen Testabschnitte ist angemessen; die Aufgaben sind sehr gut erklärt. Auf der persönlichen Seite kann man sich Überblick über den Verlauf des Tests verschaffen, sein persönliches Profil ansehen (das man im Laufe der Bearbeitungsphase immer wieder anders gewichten kann) und bereits ab Absolvierung des ersten Tests Studienfach-/Berufsempfehlungen erhalten. Diese sind nach absteigender Eignung sortiert und verfügen über detaillierte Beschreibungen (Link). Die Seite ist sehr benutzerfreundlich. Man hat jederzeit die Möglichkeit, bei Fragen per E-Mail Kontakt aufzunehmen; die Farben und die übersichtliche Reiterfunktion helfen bei der Orientierung.

Der Test ist allerdings nicht für Smartphones optimiert und nur online verfügbar. Eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät mindestens in Tablet-Größe sind daher empfehlenswert.

 

Diesen Selbsttest bearbeiten

Borakel

Beratungstool für Studieninteressierte. Finden Sie heraus, wo Ihre persönlichen Talente und Stärken liegen und welche potenziellen beruflichen Lebenswege Ihnen ein erfülltes und erfolgreiches Arbeitsleben in Aussicht stellen können!

In abwechslungsreicher Reihenfolge erwarten Sie hier einige Fragebögen und Leistungstests, anhand derer Sie jede Menge über Ihre Fähigkeiten in puncto Arbeitsweise, Umgang mit anderen und Motivation sowie über Ihre persönlichen Leistungsmerkmale erfahren können. Darüber hinaus bekommen Sie eine individuelle Beratung, wie sich Ihre berufliche Zukunft gestalten könnte, ergänzt um konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps zur Vorbereitung.

Technische Voraussetzungen: Flash Player (ab Version 6). Zum Abrufen der Rückmeldung benötigen Sie den Acrobat Reader (ab Version 5). Mobiltelefone, iPad, Tablet-PCs mit Touch-Screen-Bedienung und Netbooks mit geringer Auflösung sind für die Ausführung von PERLS-Testverfahren NICHT geeignet.

Der Test ist kostenlos. Per Benutzername und Passwort kann man sich anmelden und den Test unterbrechen – und jederzeit weiterführen. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 2 Std. Da die Tests sehr anspruchsvoll sind, sollte man ihn zur Zeit seines Leistungshochs in Angriff nehmen – nicht kurz vor dem Schlafengehen oder im Mittagsloch. Teilweise ist die Bearbeitungszeit sehr knapp bemessen. Die ausführliche Rückmeldung (.pdf-Datei) erfolgt ca. 2-10 Minuten nachdem der Test beendet wurde. Die Testergebnisse stehen 4 Wochen online zur Verfügung.

 

Diesen Selbsttest bearbeiten

Carreer Counselling for Teachers

Die Seite des Carreer Counselling for Teachers bietet Informationen über den Lehrerberuf sowie eine individuelle Laufbahnplanung an. Hierbei richtet sie sich sowohl an Studieninteressierte als auch an Studierende, Quereinsteiger und bereits erfahrene Lehrer.

Unter der Rubrik „Informationen” finden sich Themen wie „Wirtschaft, Wissenschaft oder Schule?”, „Das Tätigkeitsprofil von Lehrern/Lehrerinnen”, „Zur Bedeutung bestimmter Persönlichkeitsmerkmale für den Lehrerberuf”, „Wege in den Lehrerberuf”, „Selbsterkundung rund um Studium und Lehrerberuf”, „Beratungsstellen für Lehramtsstudierende”, „Lehrer – Passt der Beruf zu mir?”, „Beratungsangebote für Quer- und Seiteneinsteiger”, „Als Lehrer im Ausland unterrichten?”, „Was verdient man im Lehrerberuf?”, „Arbeitsmöglichkeiten außerhalb des Schulwesens”.

Unter der Rubrik „Selbsterkundung” finden sich zahlreiche Fragebögen und Checklisten mit deren Hilfe man Klarheit über sich selbst und den angestrebten Beruf bekommt.

Auf wissenschaftlicher Grundlage entwickelt, dienen die Selbsterkundungsverfahren der Auseinandersetzung mit persönlichen Einstellungen, Fähigkeiten und Erfahrungen und deren Bedeutung für die Studien- und Berufswahl. Ziel soll es sein, Impulse für eine Reflexion über die Eignung zum Lehrerberuf zu geben. Nach Ausfüllen der (kurzen) Fragebögen gelangt man direkt zur Auswertung, die mit einer detaillierten Beschreibung gekoppelt ist. Des Weiteren bietet die Seite wertvolle „Reportagen”: Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Lehrerinnen und Lehrer sowie Seiteneinsteiger berichten von Ihren Erfahrungen. Diese Rubrik ist sehr empfehlenswert.

Unter der Rubrik „Links” befindet sich eine Vielzahl nützlicher Links zu beispielsweise dem Deutschen Bildungsserver sowie den Bildungsservern der Länder, Beratungsangebote im Internet, Arbeitsmarkt Schule, usw.

Die Seite ist nicht für mobile Anwendungen optimiert. Da es sich jedoch um sehr einfache Fragebögen handelt und man kein Zeitlimit hat, kann man die Bearbeitung auch auf einem kleineren Gerät durchführen.

 

Diesen Selbsttest bearbeiten

Selbsterkundung zum Lehrerberuf

Selbsttest für alle, die prüfen möchten, ob sie tatsächlich für den Lehrberuf geeignet sind. Der Test wurde vom Lehrerbildungszentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München entwickelt.

Anhand von 16 Kurzfilmen, die typische Situationen aus dem Alltag eines Lehrers/einer Lehrerin schildern, können Studieninteressierte herausfinden, ob sie eine realistische Einschätzung vom Lehrerberuf haben. Am Ende jeder Filmsequenz wird der Nutzer dazu aufgefordert, über Aussagen zum Film zu reflektieren und bekommt anschließend Feedback. Das Feedback hilft zu erkennen, welche Seiten des Lehrerberufs dem Interessierten liegen und wo sich Probleme und Unbehagen einstellen könnten. Eingeloggte Nutzer können ihre Ergebnisse sammeln, aufbereiten und ausdrucken lassen.

Hier ein Beispielvideo zum Thema “Schule…nicht nur Unterricht”.

Diesen Selbsttest bearbeiten

Self-Assessment Nordverbund

Das Angebot richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Studium der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, der Naturwissenschaften, der Rechtswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften oder der Sprach- und Geisteswissenschaften interessieren. Allerdings ist es hier schon Voraussetzung, dass man sich für eine grobe Richtung entschieden hat. Andere Studiengänge, für die man auch Talent und die geeigneten Voraussetzungen bringen würde – an die man aber nicht gleich gedacht hat – werden mit diesem Test nicht berücksichtigt.

Die Selbsttests sind für alle Interessierten zugänglich und kostenlos. Die Online-Tests dauern 90-120 Minuten. Man bearbeitet 7 Aufgabenbereiche (z.B. Für Sprach- und Geisteswissenschaften: Interessen I, Lesetexte, Figuren ergänzen, Motivation, Gedächtnisaufgaben, Lückentexte, Interessen II), die je nach ausgesuchtem Assessment anders sind und erhält unmittelbar nach der Bearbeitung eine individuelle Rückmeldung und Erläuterung der Ergebnisse.

Warum werden verschiedene SelfAssessments angeboten – und nicht nur eins? Verschiedene Studienfelder stellen unterschiedliche Anforderungen an die Studierenden. Eine Mathematikstudentin braucht z.B. ein gutes Zahlenverständnis, während ein Germanistikstudent vor allem gut mit Texten umgehen können muss. Um die unterschiedlichen Anforderungen abzubilden, wurden verschiedene SelfAssessments entwickelt, in denen jeweils Studiengänge mit ähnlichen Anforderungen zusammengefasst sind.

Der Test kann pausiert werden. Mittels eines Benutzernamens und Passwortes kann man sich nach jedem Aufgabenbereich ausloggen und danach wieder einloggen. Die Aufgaben sind sehr genau erklärt, die Bedienung ist einfach, die Bearbeitungszeit je Aufgabe angemessen – bisweilen sogar mehr als genug. Die Auswertung erfolgt in Form eines Fließtextes und Darstellungen, die sowohl die individuelle Leistung aufzeigen, aber auch die eigene Leistung im Verhältnis zu anderen, die diesen Test auch absolvierten. Die Antworten werden in Anforderungsprofile übersetzt und den einzelnen Fächern zugeordnet. Hier kann man ersehen, welches Fach am besten mit den Interessen, Neigungen und Eignungen übereinstimmt.

Der Test ist allerdings nicht für Smartphones optimiert und nur online verfügbar. Eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät mindestens in Tablet-Größe sind daher empfehlenswert.

 

Diesen Selbsttest bearbeiten

Online Self-Assessments (OSA): Das Richtige studieren

Die Online-Self-Assessments (kurz: OSA) der Universität Koblenz-Landau bündeln Informationen zu Studiengängen und helfen Studieninteressierten, sich mit Hilfe eines Selbsttestsystems und echten Klausuraufgaben sowie anhand einer anonymisierten Intelligenz- und Persönlichkeitsbefragung mit erfolgreichen Studierenden zu vergleichen und selbst einzuschätzen. In den sogenannten „OSAs” erhalten Studieninteressierte Informationen zu Studieninhalten, der Universität, den Studienort, Berufsaussichten und Berufsalltag sowie wichtige Ansprechpartner. Derzeit wurden zwei OSAs fertig gestellt: OSA BA-Studiengang Psychologie (Landau) / OSA BA-Studiengang Computervisualistik (Koblenz). Zwei weitere OSAs befinden sich in der Erstellung (OSA BA-Studiengang Informatik in Koblenz / OSA BA-Studiengang Umweltwissenschaften in Landau). Zwei weitere Studiengänge sind geplant.

Erfahre mehr über die OSAs der Universität Koblenz-Landau.