Studieren mit Handicap

Menschen mit Behinderung sollen gleichberechtigt mit anderen Zugang zur allgemeinen Hochschulbildung erhalten. Noch immer erschweren die Rahmenbedingungen von Universitäten, bauliche, kommunikative und auch didaktische Barrieren ein Studium beeinträchtigter Studierender. Mit dem Ziel, chancengerechte Studienbedingungen zu schaffen, bietet die Universität Koblenz-Landau Beratungsstellen für Belange Studierender mit Behinderung und chronischen Erkrankungen. Beratung erhalten Sie hier bezüglich

  •  Nachteilsausgleichsregelungen im Hinblick auf Studien- und Prüfungsleistungen
  •  Individuelle Anpassung von Studienbedingungen
  •  Barrierefreiheit von Gebäuden, Informations- und Kommunikationsangeboten

 

Informationen für den Campus Koblenz

Informationen für den Campus Landau